Loading...

 

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg berichtete am 26.03.2015: "Im Irak und in Syrien zerstören IS-Truppen systematisch das Kulturerbe der Menschheit. Der Rest der Welt scheint der Zerstörung jahrtausende alter Kunstwerke hilflos zuzuschauen. Doch eine kleine Gruppe von Archäologen und Kunstwissenschaftlern riskiert ihr Leben, um die Zerstörungen zumindest zu dokumentieren und manches zu retten, was noch zu retten ist."

 

Die Initiative benutzt für die Dokumentation der Kulturerbeverluste eine modifizierte Version des Raumbuchs, das vom Büro für Restaurierungsberatung gemeinsam mit Leapfrog Chile entwickelt wurde (im Videobeitrag ab 4:54).

Bild des Benutzers Kornelius Goetz

Leave a Comment

RSS Feed
Subscribe to Newsfeeds
Blog
Alt
Herzstück des Augsburger Welterbes als 3D-Modell 
Kornelius Goetz | 28 Mai
Eine Pressemeldung der Stadt Augsburg vom 18.05.2020:Wassertürme am Roten Tor virtuell begehbar Rundgang unabhängig von Öffnungszeiten möglich Auch sonst
Weiterlesen
Alt
Industriekultur und Transformation: Film
Kornelius Goetz | 20 April
Der Film behandelt die Transformation des Wasserhochbehälters und der Trockengasreinigungen des Weltkulturerbes Völklinger Hütte in Besucherorte. Der Film
Weiterlesen
Alt
Der "Bierdeckelraum" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Kornelius Goetz | 14 April
Der sogenannte Bierdeckelraum befindet sich im Gebäude Ablängsäge / Holzlager 13 in der Handwerkergasse im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Er ist in
Weiterlesen